TARANGIRE NATIONAL PARK

2I9J8953_

Große Herden von Elefanten, Gnus, Zebras und Büffeln sind auf ihrem Weg durch die von Baobab-Bäumen gesäumte Landschaft, um schließlich den Fluß Tarangire zu erreichen, einer von nur zwei permanenten Wasserquellen der Region. Auch Löwen, Leoparden und Gazellen streifen in dem nur 2000 qkm großen Park umher, dessen hügelige Landschaft nicht nur wunderschön anzuschauen, sondern auch wild und ungezähmt ist. Ein besonderes Highlight für Vogel- Enthusiasten: 500+ Vogelarten sorgen für die höchste Konzentration am Himmel Tansanias. Deshalb nehmen wir den Park normalerweise in unsere Reiseprogramme auf, vor allem zwischen Juni und November.